Das Team

„Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr…“
– Albert Einstein über die Relativitätstheorie –

Uns, vom Team „Aufs Rad und weg“, Wolfgang Gallinat (Jahrgang 54) und Dieter Klimpke (Jahrgang 56) geht es nicht so sehr darum, auf dem Fahrrad die Welt zu verändern, wissen wir doch nur zu gut, dass die Arbeit an den Pedalen weit mehr ist, als nur die Beinmuskulatur in Bewegung zu halten.

Bild-für-DAS-TEAM-II-small

Foto: Kathrin Hartz

Auf meiner Tour Münster – Rom habe ich auf dem mehr als 2000 km langen Weg ans Ziel auch ein bisschen eine Reise zu mir selbst angetreten. „Der Drang, es zu machen, und das Gefühl, das Ziel erreicht zu haben, ist einfach grandios“ (Zitat Wolfgang).

Als Enkel eines Zweiradhändlers wurde mir, Dieter, die Leeze so gut wie in die Wiege gelegt. Schon im Alter von fünf Jahren erschloss ich mir die Umgebung auf zwei Rädern.

Im Sattel zu sitzen ist für uns weit mehr als die Konsequenz daraus, in einer europäischen Fahrradhauptstadt zu leben. Die Welt, der Wegesrand, die Natur und andere Menschen in dieser ganz besonderen Geschwindigkeit zu erleben – das möchten wir gerne mit Euch teilen.